Gästebuch

   Home    Über diese Seite    Unsere Sternenkinder    Liebe Sterneneltern    Liebe Mitmenschen    Informatives    Wichtige Aktionen    Gedichte    Sternenhimmel    Urkunden, Awards    Gästebuch    Links    Kontakt    Impressum
Hier können Sie lesen, was im Gästebuch vom "Land der Sternernkinder" steht.
Möchten Sie sich auch eintragen? Die Möglichkeit dazu finden Sie am Ende der Seite.


Name: Nicki StreibartEingetragen am 25.09.2007 um 12:50:46
Homepage: -
Hallo ihr Lieben.
Ich habe gestern zum ersten mal einen Beitrag über die Sterenkinder im Fernsehen gesehen und seit dem geht es mir nicht mehr aus dem Kopf.
Ich war zu tränen gerührt,so das ich kaum aufhören konnte zu weinen.
Aufeinmal wurde mir wieder bewusst,was man am Tag nicht so für meist lächerliche Probleme hat,man beklagt sich über Dinge die so unwichtig sind.Plötzlich hab ich mich so geschämt als ich die Kinder im Beitrag sah.Was sie erzählten,wovon sie träumten,was sie sich wünschten.Ich wollte nur zu jedem einzelnen von ihnen sagen RESPEKT!
Sie sind so viel besser als ich!Ich muss mich auch bedanken,dass sie es waren die mir malwieder gezeigt haben,worauf es im Leben ankommt.Ich werde für jedes einzelne beten.
Ich würde euch gerne auf meiner Homepage verlinken wenn ich die Erlaubnis von euch dazu bekomme.Ich finde es sollten viel mehr Menschen von den Sternenkindern wissen,wie besonders sie sind.Bitte um Antwort. Alles liebe Nicki
 
 
Name: conny aus dem forumEingetragen am 23.09.2007 um 18:00:41
Homepage: -
Lieber Ralf
immer wieder schau ich gern deine homepage an,,,sooo schön gemacht,,mit so viel liebe für all unsere sternchen...toll... ich danke dir auch für joshuas seite die du gemacht hast..danke dir tausend mal...
liebe grüsse aus düsseldorf sendet dir conny
 
 
Name: SilkeEingetragen am 17.09.2007 um 12:18:33
Homepage: -
Hallo
ich finde eure Seite so traurig, schön und aufmunternd und ebenso die Links zu den anderen Sternenkindern. Meine Schwägerin und mein Bruder sollten zum zweiten Mal Eltern werden, nun, in der 20. Woche, das Kind lebt, aber es ist kein Fruchtwasser mehr da, sollte es heut nacht geboren werden. Ich weiß momentan noch nicht viel aus der Klinik, ich kann nur noch heulen, mir zerreißt es das Herz und fühle mich so hilflos. Ich hoffe, sie geben dem kleinen Jungen einen Namen, ich werd meinen Neffen leider nie sehen oder im Arm halten können. Es tut so weh. Ich werde auf jeden Fall eure Seite empfehlen. Denn ich kann nicht ihre Gefühle nachempfinden, ich habe das nicht selbst erlebt. Obwohl ich momentan so fühle. Eure Seite hilft mir, besser damit umzugehen. Danke, dass ihr auch mir Kraft geben konntet und Rat, wie ich mich am besten verhalten kann.
Alles Gute für euch und meine Kerze leuchtet am 9. Dezember für alle Sternenkinder und mein besonderes!
 
 
Name: ManuelaEingetragen am 12.09.2007 um 16:26:53
Homepage: -
Lieber Ralf,

ich habe schon so oft Deine Homepage, welche Du für Eure Sternchen erstellt hast besucht - immer wieder tief berührt lese ich gerne Deine Gedichte. Mussten erst all unsere Sternchen für den Himmel geboren werden damit wir uns kennen lernten? Wie kompliziert und unfair das Leben doch manchmal sein kann! Ralf, wir lesen uns leider kaum noch - ich wünsche, ich hoffe, dass es Dir und Deiner Frau so weit gut geht.

Liebe Grüße und (m)ein Gedicht hinterlässt
Manuela


Wut – Trauer – Ohnmacht


Es regnet auf meinen Kopf, alles geht unter,
ich habe das Gefühl die Welt bricht über mir zusammen!
Ein kalter Wind weht, alles um mich herum dreht sich!
Warum, warum nur ist das so?


Warum, seid Ihr gegangen?
Einfach so, ohne ein Wort zu sagen!
Es ist so leer ohne Euch, so verdammt leer und kalt!
Ich bin wütend! Wütend, weil Ihr nicht bei mir seid!


Wohin seid Ihr überhaupt hingegangen?
Können wir nicht zusammen dort sein?
Ich möchte so gern in Eurer Nähe sein!
Ich wünschte es wäre möglich......................


Wisst Ihr eigentlich wie ich mich fühle?
Habt Ihr einen blassen Schimmer davon wie es in mir aussieht?
Habt Ihr einmal daran gedacht, dass ich Euch vermissen könnte?
Ich habe mich doch so sehr gefreut..............
 
 
Name: kirstenEingetragen am 10.09.2007 um 15:35:52
Homepage: -
hallo liebe sterneneltern!es ist eine sehr traurige,aber auch schöne seite.mir gefallen die gedichte sehr,und ich habe auch zwei sternenkinder.martin wurde nur 10 monate alt erstarb im feb.94...nicole wurde nur 4 jahre alt..starb mit 4 jahren im august 99.wünsche euch viel kraft.liebe grüsse von kirsten
 
 
Name: BettinaEingetragen am 03.09.2007 um 14:07:10
Homepage: -
hallo eine wunderschöne traurige seite die einem der auch das erlebt hat das herz zerreißt ich bin noch recht frisch eine sternenmami, ich hatte blutungen bin zum arzt und da sah man das das herz nicht schlug und mein sternenbaby nicht gewachsen ist...das war am 11.8.07 und am 13.8.07 wurde es mir genommen....


Es war einmal ein kleiner Stern,
der leuchtete am Himmel gern.
Doch gern wollte er auch mal die Erde erblicken und ließ sich mit viel Schwung zu den Erdlingen schicken.
Alle waren ganz entzückt.
Die Ankunftsaktion war also geglückt!
Wenig Gramm verteilt auf kleine Länge -
oh je, was für eine schwache Menge.
Der kleine Stern war ganz betrübt,
hatte er sich schließlich so bemüht!
Mühe alleine genügte nicht,
das zeigte täglich dann das Licht.
Hilfen kamen von allen Seiten, sollten heilen und begleiten.
Aber Sternchen wollte lieber gehen
und an seinem alten Platz am Himmel stehen...
Zurück bleiben die Erdlinge und trauern,
aber gewiss ist,
Leuchtesternchen wird den Schritt niemals bedauern.

 
 
Name: InesEingetragen am 28.08.2007 um 23:53:31
Homepage: -
Das ist eine wunderschöne und auch sehr traurige Seite geworden. Auch die Gedichte sind sehr schön.
Viel Kraft für Euer weiteres Leben.
Liebe Grüße aus Berlin Ines
 
 
Name: andreaEingetragen am 28.08.2007 um 15:50:33
Homepage: -
vielen dank für die wunderbaren seiten. seit 17.08.07 bin auch ich eine sternenmama, und ich leide sehr darunter, daß mein kleiner knirps (10. ssw) in dem sinn nicht als kind anerkannt wird. missed abort nennen es die mediziner. sprich er ist in meinem bauch gestorben, und man hat ihn mir herausgeholt. momentan zerreißt es mir das herz, wenn ich in den gedichten stöber, aber ich denke mal, daß im laufe der zeit ich regelmäßige besucherin eurer seiten sein werde.
liebe grüße
 
 
Name: MileneEingetragen am 26.08.2007 um 00:22:15
Homepage: -
hallo.ich schätze mich gluecklich noch nícht von einem solchen schicksal betroffen zu sein.. meiner Liébsten kleinen Schwester ist soetwas passiert.. es hatte noch nicht mal einen Namen.´Trotzdem fuehlte sie sich so sehr mit diesem Kind verbunden das es mit das herz brach wenn ich die am telefon weinen hörte...Dreimal musste sie ins Krankenhaus weil die ärzte fuschten.Ich wuensche meiner suessen alles Gute....Dein Sternenkind ist jetzt bei den Engeln.Ich liebe dich meine Baby Sis
 
 
Name: AngelaEingetragen am 08.08.2007 um 21:07:51
Homepage: http://www.beepworld.de/members99/gelie4
Hallo Deine Gedichte haben mich sehr angerührt,Das schiksal um Alexander besonders,darum möchte auch ich ihm ein gedicht schreiben,aus der sicht deiner frau,.ok?




Still geboren habe ich Dich,
Sah in Dein Gesicht.

Deine Stimme hörte ich nicht,
das war ein großer Verzicht.

Wie gerne hätte ich ihren Klang gehört,
Wäre sie auch noch so Laut,
es hätte mich nicht gestört

So hörte ich nur das rauschen in meinen Kopf,
Er war leer,wie ein zerschlager Topf.

Er fühlte sich an wie ein Schwamm,
niemals mehr sind wir zusamm.

Das ist ganz schlimm für mich,

sah nur Dein Gesicht,
aber Deine Stimme,die hörte ich nicht,
Ich vergess Dich nicht,
denn Ich liebe Dich.

@Angela Stark

 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen

Land der Sternenkinder (c) 2006
/2010