Gästebuch

   Home    Über diese Seite    Unsere Sternenkinder    Liebe Sterneneltern    Liebe Mitmenschen    Informatives    Wichtige Aktionen    Gedichte    Sternenhimmel    Urkunden, Awards    Gästebuch    Links    Kontakt    Impressum
Hier können Sie lesen, was im Gästebuch vom "Land der Sternernkinder" steht.
Möchten Sie sich auch eintragen? Die Möglichkeit dazu finden Sie am Ende der Seite.


Name: NicoleEingetragen am 11.08.2008 um 16:06:50
Homepage: -
Hallo
ich habe unser Baby in der 11ten Schwangerschafts Woche verloren,es soll von anfang an nicht gut gestanden haben,in der 6ten Woche waren Herzaktivitäten zu sehen,aber am 6.08.2008,sagte man mir,es muß schon 3 wochen Tot sein,und ich....
merkte es nicht einmal
Es tut weh,und es tut gut zu wissen,das man nicht alleine ist.
Ich denke jeden tag an mein Sternenkind
ich weiß"für alles im Leben gibt es einen Grund"

Lg Nicole
 
 
Name: MeixnerEingetragen am 10.08.2008 um 14:47:27
Homepage: -
Hallo ich habe meinen kleinen Engel vor acht Wochen verloren. An plötzlichen Kindstod. Er war zehn Monate und ein Tag alt. Es tut so verdammt weh. Ich weiß nicht wie ich damit fertig werden soll. Nächste Woche am 17.08.08 wäre er ein Jahr alt geworden. Der Tag wird so grausam sein.
 
 
Name: Ralf KorrekEingetragen am 09.08.2008 um 22:42:12
Homepage: http://land-der-sternenkinder.de
Liebe Nathalie, liebe Jule,

es ist so traurig, dass Eure Babys zu den Sternen gegangen sind... Worte können da kaum trosten, doch wenn Ihr mit anderen Betroffenen reden möchtet oder jemanden braucht der Euch zuhört, schaut doch bitte unter "Links" nach. Dort findet Ihr ein paar Foren, wo Sterneneltern sich austauschen können.

Ich wünsche Euch und allen anderen Sterneneltern viel Kraft für den schweren Weg der Trauer.

Stille Grüße
Ralf Korrek mit Alexander, Aiko und Akemi im Herzen

 
 
Name: Thomas KernerEingetragen am 09.08.2008 um 17:00:06
Homepage: -
Hallo,
am 15.12.08 wurde unser Kind zum Sternenkind.
Seit diesem Zeitpunkt leuchtet sein STERN,ich muss immer an meine kleine Schatz denken.
Gestern am 08.08.08 war der errechnete Geburtstermin von Pascal-Celina.
Alles Liebe wünscht Dir dein Papa,
ich hätte Dich gerne in meine Arme geschlossen
und Dir alles beigebracht was ich weis.
Ich werde dich auch nicht aufwachsen sehen und Nie mit Dir spielen dürfen.
Aber in meinen Gedanken werde ich das Alles mit Dir durch leben.
Ich denke an dich ud ab dich Lieb.

Dein Papa
 
 
Name: Christine u Hans HoferEingetragen am 09.08.2008 um 16:19:14
Homepage: -
hallo nathalie es tut mir leid das sie auch so viel leid erleben müssen wie ich es gibt nur einen trost für uns beide wir werden unsere kinder im himmel wiedersehn
 
 
Name: Christine u Hans HoferEingetragen am 09.08.2008 um 16:15:55
Homepage: -
Hallo Nathalie es tut mir leid das sie wie ich soviel leid erfahren müssen glauben sie mir es gibt nur einen trost sie und unsere werde kinder im himmel auf uns warten wir werden sie wiedersehn
 
 
Name: NathalieEingetragen am 08.08.2008 um 23:49:49
Homepage: -
Hallo,
ich habe am 28.07.08 meine kleinen Sonnenschein Luca-Joel still zur Welt gebracht! Er ist unter der Geburt auf zu den Sternen gezogen und ich weiß nicht wie ich damit fertig werden soll! Ich würde mich freuen mich mit anderen austauschen zu können!
 
 
Name: JuleEingetragen am 04.08.2008 um 19:41:30
Homepage: -
Hallo...
ich habe unser Baby am 29.04.08 in der 16.SSW verloren, plötzlich war einfach kein Herzton mehr da... Es tut so unheimlich weh und manchmal weiß ich einfach nicht weiter. Irgendwie glaub ich, dass all meine Gefühle mit unserem Baby gestorben sind, ich kann mich nur schwer an glücklichen Momenten erfreuen, hab immer das Gefühl das es unfair ist glücklich zu sein...
Entschuldigt, dass ich das hier alles ablade...
Machts gut
 
 
Name: StephieEingetragen am 01.08.2008 um 14:24:50
Homepage: http://babydevils-welt.de.vu
Ich danke auch dem erbauer dieser Seite,
und die Gedichte haben mir geholfen und ich habe die seite auch anderen leuten geschickt und bei mir verlinkt damit andere die von sowas nicht betroffen sind in den Gedichte lesen können wies uns geht und was wir fühlen.
Meiner Mama und meinem Mann hats geholfen den die sind seit an anders mit mir um gegangen und haben alles mit anderen augen gesehn *duch die Gedichte*

DANKE.
LG Stephie
 
 
Name: AstridEingetragen am 28.07.2008 um 07:24:11
Homepage: -
In Erinnerung an unseren kleinen Engel Dominik:
Nicht alle Schmerzen sind heilbar,
denn manche schleichen sich tiefer ins Herz hinein,
und während die Tage verstreichen,werden sie Stein.
Du lachst und sprichst, als wenn nichts wäre,
sie scheinen geronnen zu Schaum,
doch Du spürst ihre lastende Schwere bis in den Traum.
Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein Blumenmeer,
aber in Deinem Herzen ist eine Stelle, die blüht nicht mehr.
Du fehlst uns mehr als alles andere auf der Welt!
In ewiger Liebe
Mama und Papa
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen

Land der Sternenkinder (c) 2006
/2010