Gästebuch

   Home    Über diese Seite    Unsere Sternenkinder    Liebe Sterneneltern    Liebe Mitmenschen    Informatives    Wichtige Aktionen    Gedichte    Sternenhimmel    Urkunden, Awards    Gästebuch    Links    Kontakt    Impressum
Hier können Sie lesen, was im Gästebuch vom "Land der Sternernkinder" steht.
Möchten Sie sich auch eintragen? Die Möglichkeit dazu finden Sie am Ende der Seite.


Name: Christine u Hans HoferEingetragen am 09.08.2008 um 16:19:14
Homepage: -
hallo nathalie es tut mir leid das sie auch so viel leid erleben müssen wie ich es gibt nur einen trost für uns beide wir werden unsere kinder im himmel wiedersehn
 
 
Name: Christine u Hans HoferEingetragen am 09.08.2008 um 16:15:55
Homepage: -
Hallo Nathalie es tut mir leid das sie wie ich soviel leid erfahren müssen glauben sie mir es gibt nur einen trost sie und unsere werde kinder im himmel auf uns warten wir werden sie wiedersehn
 
 
Name: NathalieEingetragen am 08.08.2008 um 23:49:49
Homepage: -
Hallo,
ich habe am 28.07.08 meine kleinen Sonnenschein Luca-Joel still zur Welt gebracht! Er ist unter der Geburt auf zu den Sternen gezogen und ich weiß nicht wie ich damit fertig werden soll! Ich würde mich freuen mich mit anderen austauschen zu können!
 
 
Name: JuleEingetragen am 04.08.2008 um 19:41:30
Homepage: -
Hallo...
ich habe unser Baby am 29.04.08 in der 16.SSW verloren, plötzlich war einfach kein Herzton mehr da... Es tut so unheimlich weh und manchmal weiß ich einfach nicht weiter. Irgendwie glaub ich, dass all meine Gefühle mit unserem Baby gestorben sind, ich kann mich nur schwer an glücklichen Momenten erfreuen, hab immer das Gefühl das es unfair ist glücklich zu sein...
Entschuldigt, dass ich das hier alles ablade...
Machts gut
 
 
Name: StephieEingetragen am 01.08.2008 um 14:24:50
Homepage: http://babydevils-welt.de.vu
Ich danke auch dem erbauer dieser Seite,
und die Gedichte haben mir geholfen und ich habe die seite auch anderen leuten geschickt und bei mir verlinkt damit andere die von sowas nicht betroffen sind in den Gedichte lesen können wies uns geht und was wir fühlen.
Meiner Mama und meinem Mann hats geholfen den die sind seit an anders mit mir um gegangen und haben alles mit anderen augen gesehn *duch die Gedichte*

DANKE.
LG Stephie
 
 
Name: AstridEingetragen am 28.07.2008 um 07:24:11
Homepage: -
In Erinnerung an unseren kleinen Engel Dominik:
Nicht alle Schmerzen sind heilbar,
denn manche schleichen sich tiefer ins Herz hinein,
und während die Tage verstreichen,werden sie Stein.
Du lachst und sprichst, als wenn nichts wäre,
sie scheinen geronnen zu Schaum,
doch Du spürst ihre lastende Schwere bis in den Traum.
Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein Blumenmeer,
aber in Deinem Herzen ist eine Stelle, die blüht nicht mehr.
Du fehlst uns mehr als alles andere auf der Welt!
In ewiger Liebe
Mama und Papa
 
 
Name: MarionEingetragen am 27.07.2008 um 13:04:52
Homepage: -
Es ist gut zu wissen das man nicht allein ist
Meine Yvonne durfte nur 18 Tage bei uns bleiben.
Vielen Dank Ralf für deine schönen Gedichte die du für deine Kinder geschrieben hast.Deine Gedichte sind so traurig schön und geben soviel Kraft mit der Trauer zu leben.
vlG Marion
 
 
Name: jennyEingetragen am 26.07.2008 um 19:30:39
Homepage: -
Auch ich bin Mama eines Sternenkindes. leider durfte ich mein so sehr geliebtes kind nie sehen und doch ist es mir so nah.
Diese Seite hat mir sehr geholfen daran nicht zu zerbrechen. ich danke euch sehr....
 
 
Name: susiEingetragen am 24.07.2008 um 14:08:08
Homepage: -
ich wünsche allen sterneneltern viel kraft um mit dem größten Verlust zu leben, den ein mensch ertagen kann. ich selbst habe am 29. juli 1980 meine geliebte Tochter Michelle verloren, sie starb an sudden Death. ich habe gedacht ich vergesse irgendwann aber dem ist nicht so. aber es sollte noch schlimmer kommen am 19. Mai 2005 starb mein geliebtes Enkelkind Sidney(39.Woche) dieser Verlust hat meinem Mann das Herz gebrochen er starb am 2.11.2005 ganz plötzlich einen Tag vor seinem 47. Geburtstag. ich muß aber stark bleiben für meine vier Enkelkinder.so schwer es auch ist.
 
 
Name: Ralf KorrekEingetragen am 22.07.2008 um 13:36:39
Homepage: http://land-der-sternenkinder.de
Leider kann ich Kommentare nicht direkt unter GB-Einträge schreiben... darum hier ein paar Gedanken zu den letzten Einträgen.

Abtreibung ist für viele Sterneneltern natürlich ein "rotes Tuch". Wenn man sich Kinder wünscht und diese ungewollt verliert, dann kann man nur schwer verstehen, dass andere Menschen ihre Kinder ohne schwerwiegende medizinische Gründe ziehen lassen. Ob die Entscheidung dazu immer so "freiwillig" getroffen wird, sei hier dahin gestellt... Fakt ist zumindest, dass diese Babys auch Sternenkinder sind und es hoffentlich mit all den anderen Sternchen zusammen gut haben.

Ich weiss nicht, wie viele Frauen es später bereuen ihr Baby hergegeben zu haben... es dürften aber nicht wenige sein. Wenn sie dann trauern, haben sie es eigentlich noch schwerer, als "normale" Sternenmamas - denn wegen ihrer Entscheidung ist es schwer, ihnen diese Trauer zuzugestehen. Und doch brauchen auch sie einen Platz, um ihre (sehr spezielle) Trauer auszuleben und vielleicht darüber zu reden. Hier ist nicht der rechte Platz, empfundene Schuld zu verarbeiten... aber es gibt beispielsweise einige spezielle Foren zu diesem Thema. Ich schreibe demnächst dazu mal etwas auf.

Was die Trauer um die Kinder betrifft...
Das "Land der Sternenkinder" wünsche ich mir als Platz um Kindern zu gedenken, die viel zu früh von uns gegangen sind. Darum gibt es auch für die ungenannten Sternenkinder Sternchen - die beiden gelben. Und eben viele andere Sternchen, die Eltern ihren Sternenkindern widmen... Damit kein Kind vergessen ist.


 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen

Land der Sternenkinder (c) 2006
/2010