Gästebuch

   Home    Über diese Seite    Unsere Sternenkinder    Liebe Sterneneltern    Liebe Mitmenschen    Informatives    Wichtige Aktionen    Gedichte    Sternenhimmel    Urkunden, Awards    Gästebuch    Links    Kontakt    Impressum
Hier können Sie lesen, was im Gästebuch vom "Land der Sternernkinder" steht.
Möchten Sie sich auch eintragen? Die Möglichkeit dazu finden Sie am Ende der Seite.


Name: ThomasEingetragen am 16.11.2008 um 14:28:44
Homepage: -
Hallo unser zweites Sternenkind Kenny/Casandrawäre am 15.11.08 auf die Welt gekommen. Es hat nicht sein sollen, es verlies uns in der 8 oder 9 Woche und spielt seit damals mit seinem Geschwisterchen Pascal/Celina.
Ich wollte Ihm auf diesem Wege sagen wie ich es vermisse und immer an ihn denke. Genauso wie an sein Geschwisterchen. Ich hoffe es geht euch zwei wo ihr jetz seid gut.
In Liebe euer Papa
 
 
Name: SabrinaEingetragen am 06.11.2008 um 10:16:37
Homepage: https://www.sterneneltern.de
Lieber Ralf,

Deine Seite ist wirklich sehr schön. Ich habe vor noch gar nicht all zu langer Zeit selbst so etwas erleben müssen. Meine Geschichte ist zu lang, um sie hier zu erzählen, der Schmerz zu groß um ihn darzustellen.
Vielleicht wage ich irgendwann den Schritt ein Sternchen hier online zu stellen, aber jetzt kann ich es noch nicht. Ich habe meine Tochter in der 18.SSW gehen lassen müssen und mir wurde nicht gewährt mein Kind zu sehen, es zu berühren - es war einfach weg. Einen wirklichen Abschied gibt es nicht, eine wirkliche Erinnerung nur durch Ultraschallbilder und Gefühlen aus der Schwangerschaft. Viele deiner Informationen haben mich betroffen gemacht, andere habe mir Mut gegeben. Ich möchte dir für diese schöne Seite danken.

Mit leisen Grüßen an Dich, Ralf, sowie an alle Sternenkinder und Sterneneltern!
Eure Sabrina
 
 
Name: sandy mama von lenaEingetragen am 05.11.2008 um 12:59:16
Homepage: -
hallo lieber ralf ich habe jetzt seit 9 jahren mein sternchen und empfinde noch den selben unendlich grausamen schmerz wie damals.ich hoffe so sehr,das ich es durch eure tolle hilfe endlich schaffe über meinen schmerz zu reden und beginnen kann lena los zu lassen . sandy (mit mir denken noch mein mann mein sohn robin und meine tochter emely an all die sternchen dieser erde )
 
 
Name: kerstin merolaEingetragen am 30.10.2008 um 19:34:39
Homepage: -
In deinem Herzen wohnt ein Engel,
aus deinen Augen scheint sein Licht.
Der Engel schützt dich vor dem Dunkel
und dass die Hoffnung nie zerbricht.
Auch wenn dich manchmal sorgen plangen,
du bist mit ihnen nie allein.
Du kannst dem Engel alles sagen,
denn er wird immer bei dir sein.
Die Freude wird er mit dir teilen,
er ist ganz nah mit dir vereint.
Der Engel trägt dich durch dein Leben,
im Glück doch auch,
wenn deine Seele weint.
Bist du mal traurig und verzweifelt,
der Engel schenkt dir wieder Mut.
Glaube an Dein Licht im Herzen
und alles wird am Ende gut.
 
 
Name: MarionEingetragen am 29.10.2008 um 11:49:50
Homepage: http://Garten-der-Erinnerung.com
Lieber Ralf.
Dein Buch hat mich sehr bewegt - die Gedichte sind wunderschön und trösten. Vielen Dank dafür sagt dir Marion
 
 
Name: TanjaEingetragen am 17.10.2008 um 14:20:58
Homepage: -
Hallo mein Engelchen ist jetzt bald sieben jahre schon Tot. Ich weiss das wort ist nicht schön. Ich tauere jedes Jahr aufs neue und frage mich musste es so sein? Vieleicht ja. Die Seite ist so wunder schön gestalte. Ich hoffe ihr macht weiter so
 
 
Name: Marion LöfflerEingetragen am 10.10.2008 um 22:29:29
Homepage: http://Engelfreundin.de
Lieber Ralf.
Ihre Gedichte gehen nicht nur unter die Haut - nein - sie gehen direkt ins Herz !!! Da auch ich ein Kind verloren habe, weiß ich, wieviel Herzblut in jeder Zeile steckt. Ich freue mich schon sehr auf ihren Gedichtband, den ich gerade bei Amazon bestellt habe.
Viele liebe Grüße sendet ihnen Marion

Sternenkind

Da oben leuchten die Sterne -
in unendlich weiter Ferne.
Du bist dort oben, ich weiß es genau,
zu gerne ich nachts in den Himmel schau.

Da oben leuchten die Sterne -
ich habe sie alle so gerne.
Du siehst herunter - ich spür deinen Blick,
doch leider kommst du niemals zurück.

Da oben leuchten die Sterne -
ich suche dich in der Ferne.
Ich hab dich so lieb, mein Sternenkind,
meine Sehnsucht trägt dir hinauf der Wind !!!

© Marion Löffler
 
 
Name: CharlyEingetragen am 10.10.2008 um 21:18:27
Homepage: -
Hallo Ralf,

deine Seite ist wirklich mit sehr viel Liebe aufgebaut!
Auch ich hab ein Stern verloren wegen meiner Krankheit(endometriose)und ich denke jeden tag an den kleinen Stern, dem es nicht gegönnt war das licht der welt zuerblicken!

Mit stillen grüßen an alle Sterneneltern
 
 
Name: mineEingetragen am 23.09.2008 um 00:19:06
Homepage: -
Hallo,
Ich habe mein Sternenkind in der 16 SSW wegen Ringelröteln gehen lassen müssen .Es ist verdammt schwer wenn man in stillen Momenten daran Denkt ,es begleitet uns jeden Tag und das Herz wird schwer ,aber dann sehen wir unsere Kleine und Großen (Marvin 8,Sahra 8 und Angeli 2 Jahren )das gibt Kraft und Mut das nicht alles sinnlos ist und alles sich seinen Schicksal fügt. Wir wünschen Euch alles liebe und viel Kraft!!!!
 
 
Name: MelanieEingetragen am 01.09.2008 um 20:46:08
Homepage: -
Hallo Ralf,
erst mal ein dicks Lob für diese tolle Seite !!!
Ich habe innerhalb eines Jahres nun schon drei Sternenkinder bekommen und weiß nun nicht mehr wie ich mit diesem Schicksal fertig werden soll.
Die Gedichte und Einträge auf dieser Seite geben mir Kraft und Hoffnung.Vieleicht werde ich ja doch irgendwann eine mal einen Engel zur Welt bringen und in Armen halten.

Lg Melli
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen

Land der Sternenkinder (c) 2006
/2010