Gästebuch

   Home    Über diese Seite    Unsere Sternenkinder    Liebe Sterneneltern    Liebe Mitmenschen    Informatives    Wichtige Aktionen    Gedichte    Sternenhimmel    Urkunden, Awards    Gästebuch    Links    Kontakt    Impressum
Hier können Sie lesen, was im Gästebuch vom "Land der Sternernkinder" steht.
Möchten Sie sich auch eintragen? Die Möglichkeit dazu finden Sie am Ende der Seite.


Name: Engelsmama KatrinEingetragen am 27.10.2009 um 20:35:42
Homepage: -
Ich weise Katrin und bin auch eine Sternen Mama als ich 16 war kann ich mit eine danaligen Freund zu sannen ich wolte immer ein Kind aber erst später so mit ende zawanig ober anfanfg dreisig aber wie das Leben so spielt vetrug ich die Pille micht und wurde gurz nach einen 18 Geburstag Schwanger ein schok weil ich mit in der Ausbildung war und noch so jung aber ballt freute ich nich schon auf ein Kind doch als ich zu zweiten mal zu Meimer Frauenärtztin ging erfur ich das es proplene gibit das war als ich in der 6 Woche war nur 2 Wochen nach den ich es überhaupt erfaren habe ich habe auser mit meiner besten Freundin Steffi mienad auch einer fanile und eine danligen verlopten in der 16 Schangerschaftswoche stard mein Kind unter mein Herzen für mich war es micht mur ein Blutfleck sonder mein kleins Kind mein Baby jetz bin ich 20 jahre nache noch eine aqusbildung die beziung von mir und ein verlodten Alexander ist darn an verlust und der trauer kaputt gegangen nach 3,6 jahren und ein bar tagen .wir sind Freunde gebliden und haben alle 3 bis 6 Wochen ein trefen und teleforin und simsen alle2 bis 4 Wochen . Mach villen krankheiten und seldnord versuchen ,nache ich eine Terapihe nahe neine neune Auspildung wohen wieder Dahein in Augsburg und habe neue Freunde dazu gewon und leute gefunden mit den ich trüder sprechen kann die es teil weise selder auch er ledt haben. Ich werde dich inner lieben und in herzen treagen ein Klein Engel Leonie Alexsandra
 
 
Name: SieglindeEingetragen am 24.10.2009 um 12:05:28
Homepage: -
Hallo, liebe Sterneneltern.
Ich bin heute eher zufällig auf diese Seiten gestoßen, und möchte euch sagen, wie wunderbar ich es finde, dass jemand besonders an unsere Engelchen erinnert. Mein Töchterchen ist bereits vor neun Jahren gestorben. Ich werde sie immer in meinem Herzen tragen und der Schmerz über ihren Verlust ist nach wie vor gleich groß. Sie fehlt überall.
Ich hoffe sehr, dass ihr weitermacht und auch meiner Lola-Maus mit einem Sternchen gedenkt.
 
 
Name: JürgenEingetragen am 18.10.2009 um 21:13:16
Homepage: http://wwww.kindesmisshandlung-brauch.de
Ja, so schnell vergeht die Zeit und doch hab ich es mal wieder geschafft, diese schön gestaltete und traurige HP zu Besuchen.

Ich hoffe das du Gesund bist und wünsche dir eine schöne neue Woche.
LG
Jürgen
 
 
Name: MichaEingetragen am 05.10.2009 um 16:46:44
Homepage: -
Hallo Ralf ,zuerst einmal eine ganz,ganz dicke Umarmung und eín sehr großes Lob für Deine Mühe und Deine Arbeit und vor allem Danke für diese Idee mit dieser Homepage :" Um Land der Sternenkinder ".Vielen,vielen Dank dafür ... Du gibst uns die Möglichkeit eine Gedenkseite für unsere verstorbenenen Sternenkinder nach unseren Wünschen zu gestalten. Auch wir sind leider betroffene Sternkinder-Eltern und haben auch bei Dir für unseren Michael eine Gedenkseite gestaltet.

Ja, liebe betroffene Sternkinder-Eltern wir sitzen alle gemeinsam in einem Boot
und sind alle Engel mit nur einem Flügel,
aber wenn wir uns umarmen, dann können wir gemeinsam fliegen.......


Wenn Du bei Nacht
zum Himmel
empor schaust,
dann werde ich auf
dem schönsten
der vielen, vielen
Sterne sitzen und
zu Dir hinab winken.
Ich werde Dir
Trost und Licht
senden, damit Du
mich in Deiner Welt
sehen kannst
und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber
nicht mehr sein,
denn schau nur :
Ich habe jetzt
meinen eigenen Stern !!!

Liebe Grüße Micha
 
 
Name: NadineEingetragen am 03.10.2009 um 22:59:22
Homepage: -
Hallo,
meine Tochter Laura-Sophie kam in der 27Woche zur Welt am15.1.2009.Am 18.1.2009 hat sie den Kampf um Leben zu dürfen verloren.Es fällt mir so schwer ohne sie weiter leben zu müssen.Alles hätte ich getan um ihr zu helfen aber ich konnte nur daneben stehen und sie beim sterben zu begleiten.Mit ihr ist ein großer Teil von mir gestorben.
Nadine
 
 
Name: JaninaEingetragen am 04.09.2009 um 23:10:18
Homepage: -
Hallo liebe Sternenmamas,
heute vor vier Monaten ist meine Sanja in der 34.SSW unter meinem Herzen eingeschlafen. Gehe seit dieser Woche wieder arbeiten und versuche an dieser Erfahrung zu wachsen. Ich weiß inzwischen, dass es nicht umsonst war, denn man merkt in dieser Situation ganz doll, was Partnerschaft, Familie und Freunde wert sind. Auch wenn ich jeden Tag an sie denke und mir immer wieder die Tränen kommen weiß ich, dass das Leben weitergeht und man immer noch Freude daran haben kann. Ich bin dankbar zu wissen, dass sie gesund war und wir uns für die Zukunft keine Sorgen machen müssen auch wenn man nie wieder so unbeschwert sein wird. Die Ängste, einen geliebten Menschen zu verlieren sind jederzeit brutal präsent. Kopf hoch an alle!
Janina
 
 
Name: Geraldine SchellerEingetragen am 04.09.2009 um 17:08:23
Homepage: -
Hallo Ihr ALLE!
Ich habe meinen kleinen Wurm am 10.08.09 in der 18.ssw verloren und es tut verdammt weh,mann geht ins Bett ist am heulen mann wacht auf und die Tränen sind nicht verschwunden.Nun suche ich seither auch Leute die das gleiche erlebt haben.Ich bin froh und es gibt mir Trost daß es diese Seite gibt,obwohl sich meine Tränen nicht einstellen wollen.Ich jedenfalls fühle mit Euch und wenn ich weiter lese kommen mir wieder die Tränen.Ich habe mich von meinem kleinen Wurm Verabschiedet und bin sehr froh darüber.Das erste was ich getan habe als ich wieder zu Hause war 2 Engel zwichen einer Kerze gestellt und diese Kerze zünde ich an mit den Worten Deine Mama hat Dich Lieb.Ich wünsche allen Beteiligten viel Kraft und denkt dran diese Kinder auch mein kleiner haben einen Platz und irgendwann werden wir unsere Kinder wiedersehen ganz bestimmt!
 
 
Name: AnnettEingetragen am 01.09.2009 um 17:20:32
Homepage: -
Nächste Woche ist der Zweite Jahrestag unseren kleinen Benny 8.9.2007 in der 16.SSW viel zu klein und viel zufrüh wie auch unsere anderen 4 Sternenkinder wir wollten doch nur eine kleine Familie.Und immer wieder fragen wir uns warum wir
warum unsere Kinder?
Es tut manchmal gut zu wissen das es auch andere
Eltern gibt die mit uns fühlen.
Aber vergessen können wir nicht und wollen wir auch nicht.Nächste Woche wird der gang zum Ruhegarten der Schmetterlingskinder wieder schwer
Im Herzen für immer unvergessen
Melina 2001,Paul2004,Tim 2005.Benny 2007,Jonas2008
 
 
Name: AnjaEingetragen am 30.08.2009 um 00:30:14
Homepage: -
Lieber Ralf,
nun ist es schon einige Zeit her, daß ich hier war.
Ich vermisse dich und die anderen Mädels auch.
Du bist für uns ein wichtiges Puzzleteil des Nicht-Vergessens.
Ich wünsche dir, daß du schnell wieder zu dir selbst und auch zu uns findest.

Ich denke oft an dich.
Du weißt, Alexander und deine Sternchen sind nicht vergessen.

Alles Liebe, deine Anja
 
 
Name: SilviaEingetragen am 28.08.2009 um 14:48:30
Homepage: -
Habe am 07. Juli im 4. Monat unseren Sohn Julien auf die Welt gebracht, um uns anschließend von ihm zu verabschieden. Konnte ihn nicht anschauen und damit komme ich nicht klar. Hätte so gerne die Kraft gehabt ihn wenigstens für einen Monet in meinen Armen zu halten.
Es tut so weh...
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen

Land der Sternenkinder (c) 2006
/2010