Gästebuch

   Home    Über diese Seite    Unsere Sternenkinder    Liebe Sterneneltern    Liebe Mitmenschen    Informatives    Wichtige Aktionen    Gedichte    Sternenhimmel    Urkunden, Awards    Gästebuch    Links    Kontakt    Impressum
Hier können Sie lesen, was im Gästebuch vom "Land der Sternernkinder" steht.
Möchten Sie sich auch eintragen? Die Möglichkeit dazu finden Sie am Ende der Seite.


Name: Hoyer Ute und DanielEingetragen am 03.12.2010 um 09:39:59
Homepage: -
Hallo ihr Lieben,heute vor 3 Jahren war es mit meinem ersten <sternenkind.6 Monate später folgte ihm oder ihr sein >>Geschwisterschen.
<dieses Jahr im März haben wir unseren kleinen Enrico bekommen der jetzt am 18 9monate alt wird.
Mein Mann sagt immer zu mir ich soll unsere 2 Sternchen ziehen lassen,aber irgendwie kann ich es nicht.Ich habe das Gefühl ich würde sie verraten und vergessen.Oft denke ich drüber nach wie es wäre wenn jetzt alle hier durchs Haus rennen würden,und muss dann lachen weil es ein heilloses chaos wäre.Die ganze Schwangerschaft war ein Alptraum da immer die angst gegenwärtig war noch ein Sternenkind zubekommen,zum glück ging es gut.
Allen die es jetzt gerade durch machen kann ich nur sagen eswird immer weh tun aber es wird etwas leichter damit um zu gehen.
Zu meinen 2 Sternchen wir haben euch lieb und wir werden euch nie vergessen.
Eure Mama
 
 
Name: NinaEingetragen am 02.12.2010 um 12:49:14
Homepage: -
Hallo zusammen! auch ich habe meine kleine Celine verloren! als ich im ende 8 maonat erfur das dass herz meiner kleinen nicht mehr schlug musste ich sofort ins KH. ich lag 40 stunden in den wehnen und musste sie auf normalen wege bekommen, auch wenn sie nicht mehr lebte sie war einfach nur wunderschön..... wir vermissen sie so sehr das keine wörter dieser weld es beschreiben können, jeden tag gehen wir zu ihr ans grab und zünden ihr eine kerze an....
 
 
Name: GweniEingetragen am 30.11.2010 um 18:30:39
Homepage: -
Liebe Betreiber dieser Seite,

ich bin heute, bei dersuche nach Engeln, auf diese Seite gestoßen. Zuerst war ich verwundert, wußte nicht, worum es hier eigentlich geht.
Dann hab ich mich in Eure Seite hineingelesen, insbesondere in Euern Sternenhimmel, dermich sehr bewegt hat.
Ich finde es sehr schön, dass hier Eltern einen Platz haben, um um ihre Sternenkinder zu trauern.
Allen Eltern wünsche ich ganz viel Kraft und Hoffnung und Stärke.

Liebe Grüße

Gwen
 
 
Name: ankeEingetragen am 29.11.2010 um 23:37:11
Homepage: -
es tut immer noch so weh ich liege hier und denke an dich mein sternchen ich vermisse dich so sehr.. warum tut es nur so weh.

 
 
Name: M...Eingetragen am 29.11.2010 um 19:14:06
Homepage: -
"...keine Herztöne festzustellen"... so "sensibel" teilte uns das der diensthabende Arzt am 27.11. um 4:30 mit. Da es erst die 7. SSW war, haben wir außer einem Ultraschallbild nichts...
 
 
Name: RominaEingetragen am 21.11.2010 um 22:19:05
Homepage: -
Durch Zufall bin ich auf diese wunderschöne Seite gestoßen. Ich hatte am 11.11. meinen Termin zur Routineuntersuchung...bei dem festgestellt...dass unsere Kleine Sophie nicht mehr lebte. Sie wurde dann am 13.11. um 0.40 Uhr auf natürlichem Wege geboren. Sie fehlt mir so. Verstehe es einfach nicht! So habe auch ich ein Sternenkind...
 
 
Name: Daniela TempelEingetragen am 20.11.2010 um 11:20:40
Homepage: -
Mein Engelchen Maxine kam am 16.11.2010 um 21.05Uhr leise zur Welt.Sie war wunderschön.Ich vermisse sie so sehr.Diese Leere..diese Trauer...Ich liebe dich.Mama
 
 
Name: JohannaEingetragen am 14.11.2010 um 15:21:04
Homepage: -
Ich bin gerade auf der suche nach einer Selbsthilfegruppe auf diese Seite gestoßen. Am 9.11.2010 kam ich ins Krankenhaus, ich war in der 23. ssw und am 10.11.2010 kurz vor 16uhr wurde mein Kind,meinen kleinen Theodor, das ich doch mein Leben lang beschützen wollte und doch nicht konnte still geboren. Es tut so furchbar weh. Keine leisen Tritte mer in meinem Bauch und keine Freude mehr auf die gemeinsame Zukunft. Ich würde mich freuen wenn mich jemand anschreibt der vielleicht das selbe Leid durch hat. Diese Seite hier ist so schön!
 
 
Name: MichaEingetragen am 13.11.2010 um 10:51:06
Homepage: http://www.land-der-sternenkinder.de/stern_michael_2.html
Kleiner Engel


Sag mir, kleiner Engel, wo ist Deine Welt?
Ist es dort bunt und schön, wie\\\\\\\\\\\\\\\'s Kindern gut gefällt?

Wohnst Du kuschelig warm im hellen Wolkenhaus?
Und wie sieht von dort oben ein Regenbogen aus?

Sag mir, kleiner Engel, hast Du Freunde dort,
und bist nicht allein an jenem fernen Ort?

Spielt Ihr schön zusammen, ohne Zank und Streit?
Erzählt Ihr Euch Geschichten vor der Schlafenszeit?

Sag mir, kleiner Engel, träumst Du manchmal von mir?

Kannst Du mich wirklich hören, wenn ich sprech\\\\\\\\\\\\\\\' zu Dir?

Und wenn ich einmal weine, siehst Du meine Tränen?
Erahnst Du meine Wünsche, mein nimmermüdes Sehnen?

Sag mir, kleiner Engel, wie lern\\\\\\\\\\\\\\\' ich zu verstehen,
daß so viele Babys zu den Sternen gehen?

Hilf mir zu akzeptieren, daß Du nicht bei mir bist...
und tröste bitte jeden, der auch sein Kind vermißt.

Ralf Korrek
---------------------
Heut\\\\\\\\\\\\\\\' besuche ich mein Kind


Heut\\\\\\\\\\\\\\\' besuche ich mein Kind
Denn ich vermisse es so sehr
Bäume wiegen sich im Wind
Der ganze Platz ist menschenleer

Von weitem sehe ich das Ziel
Umrahmt vom frischen Grün der Wiesen
Dreht sich keck ein Windradspiel
Als wollte mich mein Kind begrüßen

Dann steh\\\\\\\\\\\\\\\' ich still an jenem Ort
An meines Babys Ruheplatz
So nah und doch zugleich weit fort
Ist mein geliebter kleiner Schatz

Tausend Bilder, tausend Träume
Gehen mir durch Haupt und Herz
Nur die zeitlos alten Bäume
Sehen mich in meinem Schmerz

Eines wird stets Trost mir sein
Der Gedanke macht mir Mut
Das mein Baby nicht allein
Hier in seinem Bettchen ruht

Sternenkinder ohne Zahl
Sind an diesem Platz vereint
Fernab ird\\\\\\\\\\\\\\\'scher Hast und Qual
Stets geliebt, vermisst, beweint

So sehr auch dieser Ort bedrückt
Wurde er mit ganzem Herzen
Voller Liebe ausgeschmückt
Mit kleinen Engeln, Spielzeug, Kerzen

Für heute muß ich leider fort
Doch zieht es mich bald wieder her
Dann besuche ich mein Kind
Denn ich vermisse es so sehr

Ralf Korrek,
----------------
Wenn Du bei Nacht
zum Himmel
empor schaust,
dann werde ich auf
dem schönsten
der vielen, vielen
Sterne sitzen und
zu Dir hinab winken.

Ich werde Dir
Trost und Licht
senden, damit Du
mich in Deiner Welt
sehen kannst
und nicht vergisst.

Traurig sollst Du aber
nicht mehr sein,
denn schau nur:

Ich habe jetzt
meinen eigenen Stern !!!


Lieber Michael:

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände
und Erinnerungen zu Stufen,
dann würden wir hinaufsteigen
und Dich zurückholen.

Denn die Lücke die Du hinterlassen hast
lässt sich nicht schließen.

Du wirst immer einen Platz in unserem Herzen haben

In Liebe Deine Mama und Dein Papa

 
 
Name: Sandra HaagenEingetragen am 13.11.2010 um 09:33:24
Homepage: -
Ich weis nicht mehr weiter...
Am 11.11.2010 bekam ich Blutungen,darauf hin ging ich sofort zum Arzt und er stellte nur noch den Tod fest.Am 12.11.2010 musste ich ins Krankenhaus und ich wurde abgesaugt.Durfte am 12.11.2010 auch wieder nachhause und seit dem denke ich nach...Was kann ich machen? Was soll ich tun? Wie geht es weiter? Auch wenn es erst die 13SSW war liebte ich das Kleine doch schon so...Gebt mir bitte ein paar Tips.Danke Gruß Sandra
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen

Land der Sternenkinder (c) 2006
/2010