Gästebuch

   Home    Über diese Seite    Unsere Sternenkinder    Liebe Sterneneltern    Liebe Mitmenschen    Informatives    Wichtige Aktionen    Gedichte    Sternenhimmel    Urkunden, Awards    Gästebuch    Links    Kontakt    Impressum
Hier können Sie lesen, was im Gästebuch vom "Land der Sternernkinder" steht.
Möchten Sie sich auch eintragen? Die Möglichkeit dazu finden Sie am Ende der Seite.


Name: MelanieEingetragen am 08.02.2011 um 18:20:23
Homepage: -
Liebe Leonie, lieber Jonas
vor einem Jahr seid ihr gegangen ,auf eine
Reise ohne Wiederkehr.
Unser Herz hält Euch gefangen,wir lieben Euch so sehr.
in ewiger Liebe Mama undPapa
 
 
Name: KaschyEingetragen am 03.02.2011 um 22:16:37
Homepage: -
Heute sind es genau 14 Tage, dass ich unser Krümelchen los lassen mußte.
Ich habe einen dicken Kloß auf der Brust. Irgendwie stecken die Tränen in mir fest.
Deine große Schwester hat ein Lied für dich geschrieben:

Ich weiß, dass es dir an nichts fehlt.
Hallo, hallo wo bist du?
Ich vermisse dich, ich vermisse dich!
Obwohl ich dir nie in die Augen geschaut habe.

Ich weiß auch, dass es dir dort gut geht, wo du jetzt bist...
doch du fehlst mir.
Ich habe dich lieb.
Deine Mama
 
 
Name: corneliaEingetragen am 01.02.2011 um 00:27:21
Homepage: -
wenn ich eine gedenkseite lesen könnte ich nur noch weinen oft tue ich das auch.ich hab selber einen sohn er ist 16 monate alt und könnte mir ein leben ohne ihn nicht mehr vorstellen.ich wünsche euch sterneneltern ganz viel kraft und grüsse alle eure lieben sternenkinder.
 
 
Name: JaquelineEingetragen am 31.01.2011 um 13:27:19
Homepage: -
14 Tage bin Ich nun ohne meine kleine Maus! Vierzehn Tage voller Trauer und Angst! Jeder Tag ist eine neue Herausforderung und mein Sohn und mein Mann helfen mir so sehr!



In meinem Herzen trag ich ein Bild

so unsagbar schön, zum verlieben,

ruhig wie eine Feder im Wind,

ist das letzte, was mir geblieben.


Meine liebe Maya, in Gedanken bin ich stets bei Dir! Ich werde Dich ewig in meinem Herzen tragen.

Deine Mama

 
 
Name: RamonaEingetragen am 27.01.2011 um 14:26:15
Homepage: -
Wenn aus Liebe Leben wird, dann bekommt das Glück einen Namen.

Am 18.01.2011 wurde unser Sternenkind Johann in der 20. SSW still geboren.

lang ersehnt, mit Liebe getragen und für immer in unseren Herzen!

Liebe Ralf,
auf der Suche im Internet bin ich auch deine wunderbare Seite gestoßen. Zuvor habe ich schon einige Gedichte von dir gelesen und habe mich sofort verstanden gefühlt. Du hast mir mit deinen Worten aus der Seele gesprochen.
Ich bewundere dein Engagement, mit dem du uns so viel Kraft und auch Hoffnung gibst, dass es irgendwann leichter werden kann.
Durch deine Arbeit werden unsere Sternchen nicht vergessen und auch ich bin mir sicher, dass sie alle zusammen im Sternenkinderland vereint sind und auf uns hinab schauen.

Danke für all das was du mir mit dieser Seite gibst.

gglG, Ramona
 
 
Name: RominaEingetragen am 26.01.2011 um 20:05:08
Homepage: -
Ach Johanna...es ist alles einfach nur so ungerecht. Mit dem ET geht es mir genau so...es wäre der 4.2. der pure Horror. Ich darf nicht daran denken. Ich weiß nicht, wie ich diesen Tag rum bekommen soll!? Allerdings...muss ich da auch noch was los werden. Ich bin so froh, dich hierüber kennen gelernt zu haben. Mit dir kann ich über alles reden...das tut wirklich gut!!

Ich hab dich lieb...

Allen anderen Sternenmamis und Sternenpapis wünsche ich ganz viel Kraft und sende eine sanfte Umarmung!!
 
 
Name: JohannaEingetragen am 26.01.2011 um 14:51:48
Homepage: http://theodorb.beepworld.de/index.htm
Oh man, das Schicksal meint es zur Zeit wirklich nicht gut mit uns. Letzte Woche hab ich meine Kündigung bekommen, ich war zwar noch in der Probezeit, doch es ist trotzdem blöd. Wäre ich im Mutterschutz hätte er mich nicht kündigen können, doch mein kleiner Theodor hat 50g zu wenig gewogen und somit steht mir nach dem deutschen Gesetz kein Mutterschutz zu. Es ist doch furchtbar, lag ich nicht auch zwei Tage in schrecklichen Wehen und hatte nach der Entbindung noch zwei Op´s, bei der ich bei der zweiten sehr viel Blut verlor? Hab ich nicht auch das Recht das mein Körper sich erholen kann? Anscheinend nicht, wenn man unabhängig von der Krankschreibung die ich ja machen musste sieht hätte ich nach dem Staat gleich am nächsten Tag der Geburt wieder auf Arbeit stehen müssen. Es ist ungerecht es nur an der Grammzahl des Kindes auszumachen ob der Frau der Mutterschutz zusteht.
Mein Kleiner du fehlst mir so sehr, der errechnete Geburtstermin rückt immer näher und ich habe Angst vor diesem Tag. Ich liebe Dich, deine Mama.
 
 
Name: JaquelineEingetragen am 25.01.2011 um 09:54:38
Homepage: -
Erst Mal, schoen dass es Seiten wie Diese gibt! Wir haben unsere Tochter Maya vor einer Woche verloren.
Ich war in der 19. Woche und hatte zwei Wochen zuvor einen Blasensprung. Meine kleine Maus hat sehr gekaempft.. Ich habe Sie dann geboren und Sie im Arm gehalten als Sie zum Engel geworden ist.
Wir vermissen Sie so sehr und wissen garnicht wohin mit uns.
Es ist einfach unertraeglich...
 
 
Name: KaschyEingetragen am 21.01.2011 um 16:47:43
Homepage: -
Ich habe gestern von unserem Krümelchen abschied nehmen müssen. Ich war in der 11. ssw. Das Krümelchen war auf dem Stand einer 8. ssw. Wann sein Herzchen aufgehört hat zu schlagen kann man nicht genau sagen. Ich bin einfach nur traurig, dass es nicht mehr bei uns ist. Es ist gut, dass es Seiten wie diese gibt....
 
 
Name: Simone A.Eingetragen am 19.01.2011 um 17:15:06
Homepage: -
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 2. Geburtstag Leonie! Mein Mauselchen wurde vor 2 Jahren geboren und durfte nur 10 Tage bei uns bleiben. Ich werde es nie verstehen...Kindergeburtstag und man steht auf dem Friedhof...Grausam und schmerzvoll!
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen

Land der Sternenkinder (c) 2006
/2010